Kurioser Vorfall Frau kommt aus dem Krankenhaus – Plötzlich lebt Mann in ihrer Wohnung

Gerolstein · Mit diesem ungebetenen Gast hatte eine Frau aus der Eifel nicht gerechnet – und auch nicht damit, dass die Wohnung während ihrer Abwesenheit umgestaltet wurde.

Frau kommt aus dem Krankenhaus – Plötzlich lebt Mann in ihrer Wohnung​
Foto: dpa/Kristin Schmidt

Nach einem längeren Aufenthalt im Krankenhaus stand für eine Frau aus dem Raum Gerolstein die Rückkehr nach Hause an. Dass die 60-Jährige sofort mit reichlich Ärger konfrontiert würde, konnte sie noch nicht wissen, bevor sie an ihrer Wohnung eintraf. Denn in ihren vier Wänden hatte sich jemand niedergelassen, der dort überhaupt nichts zu suchen hatte.

Sie fand in ihrer Wohnung einen Bekannten vor, der sich dort in der Zwischenzeit „häuslich eingerichtet“ hatte, erklärt die Polizeiinspektion Daun. Die Erlaubnis, bei ihr zu Wohnen, hatte er nicht. Seine Anwesenheit war deshalb auch unerwünscht, wie sich schon daran zeigt, dass die Frau die Polizei zur Hilfe rief.

Der Bekannte der 60-Jährigen hatte sogar angefangen, eigenmächtig „Renovierungsarbeiten“ durchzuführen, berichtet die Polizei weiter. Auch das war überhaupt nicht im Sinne der Bewohnerin.

Die Beamten erteilten dem ungebetenen Gast einen Platzverweis und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.