Frau überschlägt sich mit Wagen auf der B 50

Beamte sichern Gefahrenstelle auf Höhe der Albachmühle : Unfall führt bei Bitburg zu Stau auf der B 50

Nach einem Unfall ist es am Montagmorgen zu einem Stau auf der B 50 gekommen. Nahe der Albachmühle am Ortseingang von Bitburg hat sich eine Frau mit ihrem Wagen überschlagen. Offenbar waren Drogen im Spiel.

Laut Polizei kam die 35-Jährige zwischen Bitburg und Metterich von der Fahrbahn ab. In der Folge überschlug sich der Wagen und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Verletzt wurde die Frau dabei offenbar nicht. Vor Eintreffen der Polizei schaffte sie es gar, das berichten Zeugen, zu Fuß von der Unfallstelle zu fliehen.

Später konnten die Beamten sie dann aber doch noch in der Stadt fassen. Die 35-Jährige räumte dann auch ein, gefahren zu sein. Warum es zu dem Unfall kam, klärten dann weitere Ermittlungen: Zum einen waren die Reifen des Wagens laut Polizei „mangelhaft“. Außerdem war die Frau wohl ohne Führerschein und unter dem Einfluss von Drogen unterwegs gewesen – wie sich bei einem späteren Bluttest herausstellte.

Auf der B 50 kam es wegen des Unfalls und der späteren Ermittlungen bis zum Nachmittag zu Verkehrsbehinderungen.