1. Blaulicht

Frontalkollision: Drei Verletzte bei Schalkenmehren

Schwerer Unfall : Drei Verletzte bei Frontalkollision nahe Schalkenmehren

Zwei Menschen sind am Donnerstag bei einem Unfall in der Nähe von Schalkenmehren schwer verletzt worden. Dabei stießen gegen 14.20 Uhr auf der L 64 zwei Autos frontal zusammen. Einen der beiden Wagen steuerte ein 33-Jähriger die K 16 aus Schalkenmehren kommend in Richtung L 64.

Er übersah offenbar den Wagen eines 37-Jährigen, der auf der L 64 aus Richtung Brockscheid kommend in Richtung Daun unterwegs war und Vorfahrt hatte.

Beim Zusammenstoß wurde der 37-Jährige leicht verletzt. Dessen 66-jährige Beifahrerin wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Beide wurden ins Krankenhaus Daun gebracht. Der 33-Jährige wurde ebenfalls schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Neuwieder Krankenhaus.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, die Fahrbahn der L 64 musste gereinigt werden.

Neben dem Notarztwagen aus Daun und dem Rettungshubschrauber Christoph 10 waren 20 Kräfte der Feuerwehren Schalkenmehren und Mehren, Kräfte der Straßenmeisterei Daun sowie Beamte der Polizeiinspektion Daun im Einsatz.