Führerschein weg: Fahranfänger in Bollendorf mit drei Promille unterwegs

Eifel : Führerschein weg: Fahranfänger in Bollendorf mit drei Promille unterwegs

Wer zuviel Alkohol trinkt, sollte das Auto stehen lassen - sonst droht der Verlust des Führerscheins. Genau das hat ein 18-jähriger Autofahrer nicht berücksichtigt.

Der junge Mann war am Samstagmorgen um 3.30 Uhr in der Sauergemeinde kontrolliert worden, wie die Polizei mitteilt - und die dabei schnell feststellte, dass der Fahranfänger unter starkem Alkoholeinfluss stand.

Als dann auch noch ein anschließender Atemalkoholtest einen Wert von drei Promille ergab, war Schluss mit der Weiterfahrt: Der 18-Jährige musste seinen Führerschein abgeben. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Bestimmung des Blutalkoholwertes steht allerdings noch aus, so die Polizei.

Mehr von Volksfreund