Polizei: Fußgänger in Trier von LKW-Spiegel gestreift

Polizei : Fußgänger in Trier von LKW-Spiegel gestreift

Ein Fußgänger ist am Montagvormittag vom Außenspiegel eines LKW am Kopf gestreift und verletzt worden.

Der Mann war gegen 11.20 Uhr auf dem Gehweg in der Luxemburger Straße in Trier unterwegs, als er vom Außenspiegel eines vorbeifahrenden LKW am Kopf gestreift und verletzt wurde.

Der Notarzt des DRK Ehrang versorgte den verletzten Fußgänger, der danach ins Krankenhaus gebracht wurde. Während der Unfallaufnahme war die Luxemburger Straße zeitweise komplett gesperrt, kurz danach konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Im Einsatz waren neben DRK und Berufsfeuerwehr die Polizeiinspektion Trier.

Mehr von Volksfreund