| 13:25 Uhr

Luxemburg
Fußgängerin lebensgefährlich verletzt

FOTO: Polizei Luxemburg
Reisdorf. Eine Frau ist an Samstagnachmittag im luxemburgischen Reisdorf von einem Auto erfasst worden. Die Fußgängerin wurde dabei lebensgefährlich verletzt. red

Die Frau hatte nach Angaben der Polizei im Ort die „Route de la Sûre“ auf einem Zebrastreifen überqueren wollen, als ein Autofahrer sie zu spät erblickte und erfasste. Die Frau wurde durch die Wucht etliche Meter durch die Luft geschleudert, so die Polizei. Das Unfallopfer wurde von den Rettungskräften und vom Notarzt noch vor Ort erstversorgt, bevor sie anschließend ins Krankenhaus verbracht wurde. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde die Spurensicherung der Kriminalpolizei mit der Untersuchung befasst und das Unfallfahrzeug beschlagnahmt. Reisdorf liegt wenige Kilometer von der deutsch-luxemburgischen Grenze entfernt an der Sauer.