| 20:17 Uhr

Dudeldorf
Gartenhaus in Brand: Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Wohnhaus

FOTO: Agentur Siko
Dudeldorf. Sirenengeheul im Eifelort Dudeldorf am Ostermontag gegen 18.05 Uhr: In der Straße Im Brühl war ein Feuer ausgebrochen. Hinter einem Einfamilienhaus stand ein großes Gartenhaus mit Anbau, das direkt an das Wohnhaus angebaut war, in Flammen. Agentur Siko

Nur durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindert werden. Die Einsatzkräfte bekämpften mit schwerem Atemschutz das Feuer von Innen und Außen. Auch Teile des Daches mussten sie mit Hilfe von Motorsäge und Flex aufschneiden, um an die einzelnen Glutnester zu kommen. Bei dem Einsatz verletzte sich bisherigen Informationen ein Feuerwehrmann leicht. Er wurde durch den Rettungsdienst ambulant versorgt.

Die Schadenshöhe ist noch unbekannt. Im Einsatz waren unter anderem die Feuerwehren aus Dudeldorf, Gindorf, Badem und Sülm sowie das DRK Speicher, die Rufbereitschaft Speicher und der ORGA Leiter.