Umweltverschmutzung: Gefahrstoffeinsatz auf der Saar bei Schoden

Umweltverschmutzung : Gefahrstoffeinsatz auf der Saar bei Schoden

Am Mittwochvormittag wurde gegen 10.30 Uhr ein Ölfilm auf der Saar bei Schoden gemeldet. Mehrere Rettungseinheiten mit Booten und der Gerätewagen Gefahrstoff wurden alarmiert.

Mit einer Ölschlinge wurde der ölige Film in der Nähe des Schodener Stauwehrs eingegrenzt. Auch der Saar Altarm wurde von der Feuerwehr kontrolliert. Dort konnten jedoch keine Verunreinigungen festgestellt werden.

Nach Rücksprache mit der Wasserschutzpolizei, der ADD und des Umweltamtes wurde der Einsatz nach rund zwei Stunden abgebrochen. Vermutlich handelt es sich um Ausschwemmungen aufgrund der Niederschläge der letzten Tage.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Saarburg, Schoden, Konz und Kanzem, der THW Ortsverband Saarburg, der DRK Ortsverein Saarburg, der Wehrleiter der VG Saarburg-Kell, der Wehrleiter der VG Konz, die FEZ Saarburg, die Wasserschutzpolizei und der Gerätewagen Gefahrstoff des Gefahrstoffzugs Trier-Saarburg.

Mehr von Volksfreund