1. Blaulicht

Gegenverkehr ausgebremst und nach Unfall geflüchtet

Gegenverkehr ausgebremst und nach Unfall geflüchtet

Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, der am Montagmittag auf der L 52 zwischen Hasborn und Oberscheidweiler bei einem Überholmanöver einen Unfall verursacht und sich dann aus dem Staub gemacht hat.

Wie die Wittlicher Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 11.55 Uhr. Der Fahrer eines schwarzen VW Golf fuhr in Richtung Hasborn und überholte eine Gruppe von Radfahrern. Eine BMW-Fahrerin musste ihr Auto bis zum Stillstand abbremsen, um eine Kollision mit dem entgegenkommenden Golf zu vermeiden.

Ein anderer Autofahrer hinter dem BMW erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den BMW auf. Die 38-jährige BMW-Fahrerin und ihr 20 Monate alter Sohn wurden vom DRK vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. An den Autos entstand ein Schaden von rund 5000 Euro. Der Unfallverursacher hielt nach der Kollision noch kurz hinter der Unfallstelle an und entfernte sich dann in Richtung Hasborn. Hinweise an die Polizeiinspektion Wittlich, Telefon 06571-9260.