1. Blaulicht

Geldstrafe statt Haft

Geldstrafe statt Haft

In Grenznähe zu Belgien hat die Bundespolizei kurzzeitig einen 55-Jährigen festgenommen, gegen den ein Haftbefehl vorlag.

Nach Angaben der Bundespolizei war der Mann zuvor mit seinem Wagen aus Belgien nach Deutschland eingereist. Gegen ihn lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach vor. Wegen Trunkenheit im Verkehr hatte der Mann noch eine Geldstrafe in Höhe von 750 Euro zu zahlen oder eine 30-tägige Haftstrafe abzusitzen. Er zog die Zahlung der Geldstrafe vor und entging damit einem Gefängnisaufenthalt.