1. Blaulicht

Gerolstein: Polizei stoppt 28-Jährigen, der unter Drogen Auto fährt

Unter Drogeneinfluss gefahren : Joint glimmt noch während der Kontrolle: Polizei stoppt 28-jährigen Autofahrer

Die Polizei hat einen Autofahrer in der Vulkaneifel gestoppt, der unter Drogeneinfluss gefahren ist. Schon bei der Kontrolle roch es aus dem Auto nach Gras.

Die Polizei Daun hat in Gerolstein einen Autofahrer und seinen Beifahrer aus dem Verkehr gezogen. Beide standen unter Drogeneinfluss. Das teilt die Polizei mit.

Demnach kontrollierten die Beamten am 23. Dezember, gegen 18:10 Uhr in der Gerolsteiner Hauptstraße ein Auto, in dem zwei Personen saßen. Schon beim Herantreten an das Auto bemerkten die Beamten, dass es aus dem Fahrzeug stark nach Marihuana roch.

Unter Drogen gefahren: Polizei stoppt 28-Jährigen in der Vulkaneifel

Die Kontrolle ergab, dass sowohl der 20-jährige Beifahrer als auch der 28-jährige Fahrer unter Betäubungsmitteleinfluss standen. Beide kommen aus der Verbandsgemeinde Gerolstein. Im Rahmen der durchgeführten Personen- und Fahrzeugdurchsuchung wurde beim Beifahrer ein noch glimmender Joint gefunden und sichergestellt.

Gegen beide Personen wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet. Dem Fahrer wurde zudem eine Blutprobe entnommen, ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

(ct)