1. Blaulicht

Gerolstein: Spielzeugpistole sorgt für Einsatz der Polizei

Blaulicht : Vulkaneifel: Spielzeugpistole sorgt für Einsatz der Polizei

Ein Jugendlicher ist in Gerolstein mit einer Spielzeugpistole unterwegs gewesen - was die Polizei alarmierte. Die Hintergründe.

Ein 16-Jähriger hat am Donnerstagnachmittag in Gerolstein offenbar unbeabsichtigt für einen größeren Polizeieinsatz gesorgt.

Zeugen hatten gemeldet, dass eine Gruppe von Jugendlichen im Bereich der Gerolstraße in Gerolstein unterwegs seien. Einer der Personen habe einen schwarzen Gegenstand in der Hand gehabt, welcher einer Pistole ähnlich sei.

Die Polizei suchte daraufhin nach der Gruppe und führte nach eigenen Angaben „starke Polizeikräfte der Polizeiinspektion Daun und umliegender Dienststellen“ heran. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um den besagten 16-jährigen Jugendlichen handelte, der mit einigen Bekannten im Stadtgebiet von Gerolstein unterwegs war und dabei eine laut Polizei täuschend echt aussehende Spielzeugpistole getragen habe. Der Jugendliche sei wie auch die anderen der Gruppe sichtlich geschockt gewesen aufgrund des Ausmaßes des Verhaltens und habe sich entschuldigt, so die Polizei. Er wurde der Obhut der Eltern überstellt, in deren Beisein abermals ein Gespräch geführt worden sei.

Die Spielzeugpistole sei sichergestellt und vernichtet worden. Es habe zu keiner Zeit Gefahr für die Öffentlichkeit oder andere Personen bestanden, teilt die Polizei weiter mit.