Getreidefeld brennt bei Weiperath

Feuer : Getreidefeld brennt bei Weiperath

Schnell unter Kontrolle hatten Feuerwehrleute und Landwirte einen Flächenbrand zwischen Weiperath und Gutenthal. Laut Einsatzleiter Oliver Marx von der Feuerwehr Morbach war bei Mäharbeiten ein Getreidefeld in Brand geraten.

Der Fahrer des Mähdreschers konnte seine Maschine aus der Brandzone fahren. Als die ersten Feuerwehrleute eintrafen, waren Landwirte bereits dabei, um die Brandstelle herum zu pflügen, damit sich das Feuer nicht ausbreitet. Die Feuerwehrleute konnten die Flammen löschen und das Übergreifen auf ein benachbartes Waldstück verhindern. Weitere Landwirte haben Wasser aus ihren Güllewagen auf den Rand des Feldes gesprüht, um mögliche Glutnester zu löschen. Insgesamt hatte eine Fläche von rund 100 mal 200 Meter gebrannt. Die genaue Brandursache ist laut Marx nicht bekannt. Im Einsatz waren rund 50 Feuerwehrleute aus Morbach, Thalfang, Weiperath, Hoxel und Gutenthal mit elf Einsatzwagen.

Mehr von Volksfreund