1. Blaulicht

Glatteis behindert den Verkehr -- Wieder Busverkehr in Trier

Wintereinbruch : Glatteis behindert den Verkehr - Wieder Busverkehr in Trier

Die Witterung macht einigen Autofahrern zu schaffen. Unter anderen bei Kirf gab es Probleme mit Glatteis. In Trier fuhren zeitweise keine Busse mehr.

Erst der Schnee und dann die Glätte. In einigen Teilen der Region ist es auf den Straßen derzeit ungemütlich. Die Stadtwerke Trier hatten um 6 Uhr ihren Betrieb eingestellt. Auf der Homepage des Unternehmens hieß es „Aufgrund der glatten Straßen in Trier und Umgebung haben wir aktuell den Busverkehr auf allen Linien eingestellt.“ Um 8 Uhr dann die Entwarnung: die Busse fahren wieder.

Laut Polizei Trier machten gegen 7 Uhr vor allem die Verhältnisse auf der Sickingerstraße und von Olewig Richtung Irsch Probleme.

Probleme auch im Landkreis Trier-Saarburg. Laut Polizei war es auf der B 407 bei Kirf sehr glatt. Im sozialen Netzwerk Facebook berichten User, dass LKW quer stehen.

Vergleichsweise ruhig ist die Lage in der Eifel und im Hochwald sowie im Hunsrück. Die Polizei Prüm berichtet von leichtem Schneefall und winterlichen Straßenverhältnissen. Größere Störungen hat es bis nach 7 Uhr jedoch nicht gegeben. Das gilt ebenso für den Zuständigkeitsbereich der PI Morbach oder den Wittlicher Raum.