| 06:59 Uhr

Kriminalität
Graffiti an Hauswänden in Trier-Süd – Mehrere Tausend Euro Schaden

 Allein in der Eberhardstraße liegt der Schaden im vierstelligen Bereich.
Allein in der Eberhardstraße liegt der Schaden im vierstelligen Bereich. FOTO: Polizei Trier
Trier-Süd. Mehrere Tausend Euro Schaden haben Unbekannte mit zwei illegalen Graffiti in Trier-Süd angerichtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei meldet die beiden VorfälIe getrennt, doch es dürfte einen Zusammenhang geben. Sowohl die angegebene Tatzeit – Montag bis Dienstag (18./19. März) – als auch die verwendeten Farben lassen auf dieselben Täter schließen. Außerdem liegen die betroffenen Häuser in der Trierer Südstadt nur wenige Gehminuten entfernt voneinander.

In der Eberhardstraße in Trier wurde an eine Hausfassade ein etwa fünf Quadratmeter großes Graffito in den Farben Silber, Schwarz und Gelb gesprayt. Allein dadurch entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro.

In der Hubert-Neuerburg-Straße ist eine Fassade des Finanzamtes betroffen. Hier wurde auf einer Fläche von knapp fünf Quadratmetern in weißer und silberner Farbe gesprayt. Schaden: mehrere Hundert Euro. Eine weitere Wand wurde mit Pink beschmiert.

Hinweise werden erbeten unter Telefon: 0651/9779-3200 oder per E-Mail: pitrier.wache@polizei.rlp.de

(rm.)