Großbrand in Rommersheim-Ellwerath verursacht sehr hohen Schaden

Polizei : Großfeuer in Ellwerath: Keine Brandstiftung, aber immenser Schaden

Nach dem Großbrand in Rommersheim-Ellwerath von Dienstag (der TV berichtete) haben die Beamten der Kriminalinspektion Wittlich keine Hinweise auf eine Brandstiftung gefunden.

Das Feuer in dem Dorf bei Prüm hatte große Teile des Anwesens am Ortsrand zerstört, die fünfköpfige Bewohnerfamilie konnte sich unverletzt ins Freie retten. Auch die meisten ihrer Tiere, darunter Schafe, Ziegen und Hunde, überlebten. Allerdings starben zehn Hühner in den Flammen.

Foto: Feuerwehr Prüm

Brandstiftung schließt die Kriminalpolizei aus, dennoch steht weiterhin nicht fest, wie das Feuer in dem Anwesen mit Wohnhaus, Stall und Scheune ausbrechen konnte. Den Sachschaden schätzen die Beamten inzwischen auf 350 000 Euro.

Mehr von Volksfreund