Gruppe versucht mehrere Tüten Tabakwaren in Salmtal zu stehlen

Durch Ablenkung : Gruppe versucht mehrere Tüten Tabakwaren in Salmtal zu stehlen

Der Lidl-Markt im Gewerbegebiet Birkenbüsch-Wieschen in Salmtal ist am Dienstag, 3. September, gegen 15.10 Uhr Tatort eines versuchten Ladendiebstahls gewesen.

Vier Unbekannte – drei Männer und eine Frau – wurden laut Polizei dabei beobachtet, wie sie zwei mit Tabakwaren gefüllte, große Einkaufstüten an den Kassen vorbei nach draußen bringen wollten. Die Kassiererin war durch die Frau und einen der Männer abgelenkt worden.

Durch das beherzte Eingreifen einer Kundin, die den flüchtenden Männern ihren Einkaufswagen in den Fluchtweg schob, stürzte der Mann mit dem Diebesgut. Wohl wegen der damit erregten Aufmerksamkeit setzten die Täter ihre Flucht ohne die Beute zu Fuß in Richtung des benachbarten Einkaufsmarktes fort. Die polizeiliche Fahndung verlief ergebnislos. Das zurückgelassene Diebesgut hatte einen Verkaufswert von rund 1000 Euro.

Die Tatverdächtigen sollen um die 40 Jahre alt gewesen sein und südländisch ausgesehen haben. Die Frau soll etwa 1,80 Meter groß gewesen sein und auffallend wasserstoffblonde Haare haben. Einer der männlichen Täter trug ein weißes T-Shirt und eine dunkle Jeanshose. Weitere Informationen zu den Tätern sind nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei fragt: „Wer hat am Dienstag den Vorfall beobachtet? Wem ist in Salmtal oder der näheren Umgebung eine Personengruppe aufgefallen, auf die die Beschreibung zutrifft? Ist jemandem ein verdächtiges Fahrzeug aufgefallen?“

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Wittlich unter der Telefonnummer 06571/95000 entgegen. Zeugen, die am Tatort noch nicht mit der Kriminalpolizei Kontakt hatten, werden ebenfalls gebeten, sich zu melden.

Mehr von Volksfreund