1. Blaulicht

Haus brennt in Lisssendorf: 76-Jähriger leicht verletzt

Feuer in Lissendorf : Haus brennt: 76-Jähriger leicht verletzt

  (red) Ein Wohnhaus in der Lissendorfer Kirchstraße ist am Mittwochabend so weit abgebrannt, dass es unbewohnbar ist. Der 76-jährige Eigentümer wurde durch das Einatmen von Rauchgasen leicht verletzt.

Laut Polizei entstand ein Schaden in sechsstelliger Höhe. Dir Ursache ist noch unklar.

Wehrleute aus Lissendorf und umliegenden Orten hatten noch versucht, die Ausbreitung des Feuer zu verhindern. Doch sei konnten nicht verhindern, dass die Flammen sich auf weitere Teile des Gebäudes überschlugen.  Der Eigentümer war durch ein lautes Geräusch auf den Brand aufmerksam geworden und hatte zunächst versucht, das Feuer mit eigenen Mitteln zu löschen.