1. Blaulicht

Haus brennt in Riol: 80-Jährige Bewohnerin unverletzt

Brand : Haus brennt in Riol: 80-Jährige Bewohnerin unverletzt

In Riol hat es am Montagabend in einem Wohnhaus gebrannt, eine 80-jährige Bewohnerin blieb unverletzt. Sie kann allerdings vorerst nicht in das Haus zurück.

Nach Angaben der Schweicher Polizei wurde gegen 18.15 Uhr der Brand einer Doppelhaushälfte in der Rioler Burgstraße gemeldet. Das Feuer, das offensichtlich in der Küche ausgebrochen sei, habe sich bis zum Dachstuhl ausgebreitet. Die 80-jährige Bewohnerin blieb unverletzt. Die Feuerwehren aus Riol, Fell und Schweich konnten den Brand löschen.

Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar. Den Schaden schätzt die Polizei auf 50000 Euro. Eine Gefahr für benachbarte Gebäude, insbesondere das angrenzende Haus, bestand nach Polizeiangaben nicht.

Im Einsatz waren neben den Feuerwehren ein Rettungswagen sowie die Polizeiinspektion Schweich.