1. Blaulicht

Hausbrand in Luxemburg-Stadt

Hausbrand in Luxemburg-Stadt

Ein Reihenhaus in der Rue de Cessange in Luxemburg ist nach einem Brand am Mittwochnachmittag unbewohnbar. Verletzt wurde niemand.

Ein Nachbarn wurde nach Angaben der luxemburgischen Polizei zunächst auf den Geruch und anschließend die Rauchentwicklung aufmerksam und verständigte sofort die Feuerwehr. Die Bewohner waren zum Zeitpunkt des Feuers abwesend. Die Berufsfeuerwehr war mit drei Löschwagen vor Ort und konnte den Brand löschen. Das Haus ist jedoch vorerst nicht bewohnbar. Die genaue Brandursache ist derzeit unklar, die Polizei ermittelt.