Hermeskeil: Unfallfahrer haut zweimal ab

Polizei : Hermeskeil: Unfallfahrer haut zweimal ab

Ziemlich dreist: Flüchtiger kehrt zum Unfallort zurück, um sein verlorenes Kennzeichenschild zu holen – und verduftet dann erneut.

Bekannt ist bisher Folgendes: Am Sonntag, 16. Dezember, kam zwischen 1.30 und 9.30 Uhr der bislang unbekannte Autofahrer auf dem Weg in Richtung Stadtmitte Hermeskeil in der Gusenburger Straße vor dem Haus Nummer 13 nach rechts von der Fahrbahn ab und landete mit seinem Fahrzeug an einer Laterne. Unfallursache dürfte laut Polizei zu hohes Tempo auf schneebedeckter Straße gewesen sein. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Unbekannte davon. Laut einer Zeugin erschien er zwischen 9.30 und 09.45 Uhr wieder an der Unfallstelle, um sein verlorenes Kennzeichenschild zu holen, ehe er erneut das Weite suchte. Aufgrund von liegen gebliebenen Fahrzeugteilen dürfte es sich bei dem Unfallauto um einen VW handeln.

Die Polizei Hemeskeil bittet um Hinweise unter Telefon 06503/91510 oder per E-Mail: pihermeskeil@polizei.rlp.de