Wert: 150.000 Euro 19-Jähriger fährt mit geklautem Traktor zur Tankstelle – und wird geschnappt

Hillesheim · Dreister Vorfall in der Vulkaneifel: Ein junger Mann hat am Sonntagabend einen nagelneuen Traktor aus Hillesheim gestohlen. An einer Tankstelle begann er Diesel einzufüllen. Doch Zeugen fiel etwas auf – und sie riefen die Polizei.

 Die Polizei hat am Sonntag, 3. März, einen dreisten Traktordieb geschnappt. Symbolbild.

Die Polizei hat am Sonntag, 3. März, einen dreisten Traktordieb geschnappt. Symbolbild.

Foto: Fritz-Peter Linden

Ein 19-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen entwendete gestern am frühen Abend einen neuen Traktor vom Gelände eines Hillesheimer Landmaschinenhändlers. Anschließend fuhr er mit dem 150.000 Euro teuren Schlepper in Richtung Ortslage. Dort steuerte er eine Tankstelle an und begann das Gerät zu betanken.

Zeugen fiel währenddessen auf, dass am Traktor keinerlei Kennzeichen angebracht waren. Das meldeten sie der Dauner Polizei. Eine Streifenwagenbesatzung konnte den Mann noch während des Tankvorgangs antreffen. Er hatte bis dahin schon für über dreihundert Euro Diesel eingefüllt.

Schnell wurde klar: Der Traktor war geklaut, er war nicht angemeldet und versichert, der Dieb hatte keinen Führerschein und die Betankung hätte er auch nicht zahlen können, denn Barmittel oder andere Zahlungsmöglichkeiten waren ebenfalls nicht vorhanden.

Der Täter wurde festgenommen und der Schlepper dem Landmaschinenhandel zurückgegeben.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort