Holz gestohlen

In der Zeit vom 01.02. bis 05.03.2010, wurden in Morbach, im Einmündungsbereich der B 269 und B 327, etwa 10 Raummeter Holz entwendet. Es hatte sich um Stämme von wilden Kirschbäumen gehandelt, die ursprünglich neben einem Feldweg standen.Vor dem Abtransport hatten die Unbekannten, erkennbar am Sägemehl, das Holz auf eine passende Länge zugeschnitten.Das Holz könnte nicht nur zum Verbrennen, sondern auch zur Herstellung von Möbeln dienen.

Der Schaden wird auf einen Wert von 400.-€ geschätzt. Für konkrete Täterhinweise an die Polizei Morbach, Tel.: 06533/09740, setzte der Geschädigte eine Belohnung in Höhe von 50.-€ aus.

Mehr von Volksfreund