Immerath: Alkoholfahrt mit Wildunfall

Blaulicht : Alkoholfahrt mit Wildunfall

Ein 36-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Cochem-Zell meldete am Montag, 22. April, gegen 1.30 Uhr morgens einen Wildunfall auf der L 16 bei Immerath bei der Polizei. Am Unfallort entdeckten die Beamten aus Daun das beschädigte Fahrzeug.

Der Fahrer roch allerdings stark nach Alkohol. Der daraufhin vorgenommene Test ergab einen Alkoholwert von über 1,3 Promille. Dem Mann wurde zudem eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.