| 16:50 Uhr

Polizei
In Auto gekracht und weitergefahren

Dreis-Brück. (mh) Ein Autofahrer aus dem Kreis Kusel ist am Montagabend gegen 18.45 Uhr auf der Kreisstraße 59 von Brück in Richtung Einmündung B 421 gefahren. Da er in Richtung Radersberg abbiegen wollte, hielt er an, da er  Gegenverkehr hatte.

Von links näherte sich derweil auf der Bundesstraße 421 ein VW Passat. Der Fahrer aus dem Kreis Steinfurt bog in die K 59 ein, war jedoch zu schnell auf der nassen Fahrbahn unterwegs. Daher krachte er in die  Fahrerseite des stehenden VW Golf. Das schien den Fahrer aber nicht zu beeindrucken, er setzte seine Fahrt fort. Der Flüchtige konnte jedoch nach kurzer Zeit ermittelt werden.