1. Blaulicht

Jünkerath: Frontal-Unfall mit Hauswand - Alkohol bleibt nicht einziges Problem

Unfall : Frontal in die Hauswand: Alkoholisierter Fahrer hat noch aus anderem Grund Probleme

An Silvester kam nachmittags ein Auto in Jünkerath von der Straße ab. Die Polizei überprüfte nach dem Unfall den Fahrer und stellte fest, dass er bereits gesucht wurde.

Am Freitag, den 31. Dezember 2021 ereignete sich gegen 15.30 Uhr in Jünkerath ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Ein 27 Jahre alter, polnischer Staatsangehöriger befuhr mit seinem PKW, besetzt mit insgesamt vier Personen, die Koblenzer Straße Ortsausgang Jünkerath in Fahrtrichtung Gönnersdorf. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Fahrer die Kontrolle über das Auto und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei kollidierte er frontal mit der dortigen Hauswand und kam auf der Straße zum Stehen. Am PKW entstand Totalschaden.

Unfall in Jünkerath geschah unter Alkoholeinfluss

Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme konnte bei dem 27-jährigen Fahrer eine Alkoholeinwirkung festgestellt werden. Weitere Überprüfungen ergaben, dass gegen den Fahrzeugführer ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag. Im Anschluss an die medizinische Versorgung aller Insassen wurden weitere polizeiliche Maßnahmen eingeleitet.

Neben der Polizeiinspektion Prüm waren die Bundespolizei Prüm, zwei Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber mit Notarzt sowie Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr Jünkerath im Einsatz.