Junge Autofahrer bei Unfall leicht verletzt

Junge Autofahrer bei Unfall leicht verletzt

Ein 18-jähriger Autofahrer und sein 17-jähriger Beifahrer sind am späten Montagabend bei einem Unfall im Landkreis Vulkaneifel leicht verletzt worden.

Der junge Mann aus der Verbandsgemeinde Obere Kyll war laut Polizei gegen 21.40 Uhr mit seinem Auto auf der K 47 von Niederbettingen kommend in Richtung Oberbettingen unterwegs. Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet nach rechts von der Straße ab, und kam etwa 40 Meter weiter zum Stehen.
Sowohl der Fahrer als auch der 17-jährige Beifahrer erleiden bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen, der Schaden beträgt ca. 1000 Euro.