Keine Verletzten bei Wohnhausbrand in Osann-Monzel

Feuerwehr : Keine Verletzten bei Wohnhausbrand in Osann-Monzel

Nicht mehr bewohnbar sind die Wohnungen im Erdgeschoss und ersten Stock eines Wohnhausese in der Bernkasteler Straße in Osann, in dem am Samstag gegen 21 Uhr ein Brand ausgebrochen war.

Wie die Polizei berichtet, waren beim Eintreffen der Beamten bereits die Feuerwehren von Osann-Monzel, Platten und Salmtal mit Löscharbeiten befasst.

Der Brand war laut Angaben des Wehrleiters augenscheinlich im ersten Stock entstanden. Die fünfköpfige Familie aus dem Erdgeschoss konnte rechtzeitig das Gebäude verlassen. Auch ein Bewohner aus dem ersten Stock hatte das Gebäude schon verlassen, erlitt jedoch eine Rauchgasvergiftung, die einen Transport ins Krankenhaus zur weiteren Behandlung erforderte.

Da ein weiterer Bewohner aus dem ersten Stock nicht da war, wurde angenommen, dass er sich noch in der Wohnung befindet. Kräfte der Feuerwehr gingen mit Atemschutzgerät in die Wohnung. Der zweite Bewohner tauchte jedoch auf und gab an, die Wohnung bereits am frühen Nachmittag verlassen zu haben.

Die Feuerwehren Platten, Osann-Monzel und Salmtal waren mit 65 Einsatzkräften vor Ort. Weiterhin waren Rettungsdienst, Notarzt und Polizei Wittlich im Einsatz.

Nach ersten Schätzungen könnte ein Schaden von 70 bis 80 000 Euro entstanden sein. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Mehr von Volksfreund