Kind in Luxemburg auf dem Weihnachtsmarkt von Eisblock tödlich verletzt

Blaulicht : Kind tödlich verletzt: Eisskulptur auf dem Weihnachtsmarkt in Luxemburg umgestürzt

Tragischer Unfall in Luxemburg: Ein kleines Kind ist am Sonntagabend auf dem Weihnachtsmarkt von Teilen einer umstürzenden Eisskulptur getroffen worden. Das Kind starb noch vor Ort an seinen Verletzungen.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der luxemburgischen Polizei neben der Eislaufbahn, die auf dem Weihnachtsmarkt ‘um Knuedler’ in Betrieb ist.

Laut ersten Erkenntnissen sei gegen 20 Uhr eine Skulptur aus Eis in sich zusammengebrochen. Ein Eisblock habe unglücklicherweise das Kleinkind getroffen. Es wurde derart verletzt, dass es noch im Krankenwagen vor Ort verstarb.

Die Polizei nahm die Untersuchung zum Unfall auf. Unter anderem waren der Mess- und Erkennungsdienst der Polizei sowie die Staatsanwaltschaft vor Ort. Zeugen, die Hinweise zum Ablauf des Unfalls geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, Telefonnummer 00352/244404500.

Mehr von Volksfreund