1. Blaulicht

Konz: Mädchen am Zebrastreifen angefahren und Unfallflucht begangen

Blaulicht : Konz: Mädchen am Zebrastreifen angefahren – Autofahrerin flüchtet

Ein Mädchen wurde am Dienstagnachmittag in Konz angefahren. Anschließend fuhr die Fahrerin davon. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 14 Uhr überquerte eine 17-jährige Schülerin die Wiltinger Straße in Konz, in Höhe der Martinstraße auf dem Zebrastreifen, teilt die Polizei mit. In diesem Moment kam ein Auto herangefahren und erfasste das Mädchen.

Sie wurde dabei nur leicht verletzt und konnte selbständig nach Hause gehen. Erst später stellte sich heraus, dass sie medizinisch versorgt werden mussten.

Die Polizei sucht Zeugen und die Fahrerin des Unfallwagens

Die Polizei vermutet, dass die Fahrerin deshalb das Ausmaß ihres Unfalls nicht erfasst hatte. Das Mädchen habe geschildert, wie ein Autofahrer angehalten und die Fahrerin angesprochen hatte. Dennoch fuhr sie anschließend weiter bergauf in Richtung Wiltingen, beziehungsweise Tälchen.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zur Fahrerin sowie zum Unfallhergang machen können. Bei dem Auto handelt es sich um einen roten Mercedes älteren Modells. Zeugen und auch die Unfallverursacherin werden gebeten, sich bei der Polizei Konz unter der Telefonnummer 06501-9268-0 zu melden.