| 12:28 Uhr

Verkehrsbehinderungen
Kran stürzt im Industriegebiet Trierweiler-Sirzenich um

FOTO: TV / Klaus Kimmling
Trierweiler. Aus bislang unbekannten Gründen ist am Samstagmorgen ein Kran im Industriegebiet Trierweiler-Sirzenich umgestürzt. Augrund der Begungsarbeiten ist es im Bereich der B 51 zu Verkehrsbehinderungen gekommen Von Sharon Kohr

Wie die Polizei mitteilt, sei der Baukran am Samstag gegen 10 Uhr umgestürzt. Der Kran habe teilweise auf einem Grundstück nahe eines Imbisses in der Straße Wolfsgang gelegen. Die Höhe des entstandenen Sachsachdens sei noch unbekannt, ebenso die Ursache des Unfalls. Menschen seien hierbei nicht verletzt worden.

Zur Zeit ist ein Bergungsfahrzeug vor Ort, die Bergungsarbeiten haben bereits begonnen. Aufgrund der Sperrung der Einfahrt des Industriegebietes sei es zunächst zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen im Bereich der B 51 gekommen.

Die Bergungsarbeiten waren um 12.00 Uhr abgeschlossen, die Bundestraße 51 ist wieder frei befahrbar, so die Polizei. Dennoch sei mit Rückstaus sowohl in Fahrtrichtung Trier als auch in Fahrtrichtung Bitburg zu rechnen.