Küchenbrand in Idenheim endet glimpflich

Feuer : Küchenbrand in Idenheim endet glimpflich

In einem Wohnhaus in Idenheim ist aus bislang ungeklärter Ursache eine Fritteuse in Brand geraten. Trotz des schnellen Eingreifen der örtlichen Feuerwehren, griff das Feuer auf die gesamte Küche über.

Zu einem Brandeinsatz mussten am Freitagvormittag gegen 10.12 Uhr die Feuerwehren rund um den Ort Idenheim fahren. Es war ein Küchenbrand in der dortigen Kirchstraße gemeldet worden. Nach ersten Informationen war dort in einem Wohnhaus aus bislang ungeklärter Ursache eine Fritteuse in Brand geraten.

Trotz des schnellen Eingreifen der örtlichen Feuerwehren, griff das Feuer auf die gesamte Küche über. Eine Ausbreitung der weiteren Wohnräume konnte verhindert werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Verletzt wurde niemand.

Im Einsatz war die Polizei Bitburg sowie die Feuerwehren aus Idenheim, Idesheim, Meckel, Sülm und der KFI Bitburg sowie das Malteser aus Welschbillig und die Polizei aus Bitburg.

Mehr von Volksfreund