LKW als Geisterfahrer auf A 602 unterwegs

LKW als Geisterfahrer auf A 602 unterwegs

Ein LKW-Fahrer ist am Mittwochmorgen auf der A 602 bei Kenn in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf die Autobahn aufgefahren. Einige Autos mussten ausweichen, geschädigt oder verletzt wurde aber nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei niemand.

Wie die Autobahnpolizei Schweich mitteilte, wurde der Falschfahrer um 9.17 Uhr gemeldet. Der gelbe LKW fuhr auf der A 602 auf der Richtungsfahrbahn Schweich/Koblenz/Saarbrücken in entgegengesetzte Richtung. Dabei mussten nach ersten Erkenntnissen einige Autofahrer ausweichen. Nach Zeugenaussagen kam der LKW aus Richtung Kenn, vermutlich konnte er die Autobahn an der Anschlussstelle Trier-Ehrang/B 52 verlassen. Der Lastwagen konnte bisher nicht identifiziert werden.
Die Polizei sucht Zeugen, die nähere Angaben zum gesuchten Fahrzeug machen können oder selbst gefährdet wurden. Sie sollen sich bei der Polizeiautobahnstation Schweich unter 06502/9165-0 oder per E-Mail an pastschweich@polizei.rlp.de melden.

Mehr von Volksfreund