1. Blaulicht

LKW-Brand in Trier-Pfalzel - Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Sattelschlepper in Flammen : Zwei Verletzte und hoher Schaden bei LKW-Brand in Trier-Pfalzel (Update/Fotos)

Bei einem LKW-Brand in Trier-Pfalzel sind am Samstagabend zwei LKW-Fahrer verletzt worden. Der Schaden ist hoch, der Sattelschlepper hatte Wein geladen.

Zu dem Brand kam es nach Angaben der Polizei Schweich gegen 21.45 Uhr auf einem Parkplatz in Trier-Pfalzel, der parallel zur B 53 verläuft. Schon von weitem war eine Rauchsäule deutlich zu sehen.

Als die Zugmaschine des Sattelschleppers anfing zu brennen, versuchte der Fahrer noch mit Unterstützung durch einen anderen LKW-Fahrer den Brand zu löschen. Beide wurden dabei erheblich verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Feuerwehr löschte den Brand, das Fahrerhaus war jedoch nicht mehr zu retten und auch der Auflieger wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Der LKW hatte 25000 Liter Rosé-Wein geladen - was die Aufräumarbeiten erheblich erschwerte. Feuerwehr und die Stadtwerke Trier mussten den auslaufenden Wein abpumpen.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei beziffert den Schaden auf rund 450.000 Euro. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Trier, mehrere Rettungswagen und die Polizeiinspektion Schweich.