LKW und PKW stoßen auf der A60 zusammen – Fahrerin schwer verletzt

Kostenpflichtiger Inhalt: Autobahn eine Stunde lang gesperrt : LKW und PKW stoßen auf der A60 zusammen – Fahrerin schwer verletzt (Fotos)

Im abendlichen Nebel sind auf der A60 bei Wittlich ein LKW und ein PKW zusammengestoßen. Der LKW war ins Schleudern geraten – aus bisher ungeklärter Ursache.

Gegen 16.50 Uhr am Montagabend kam es zwischen dem Kreuz Wittlich und der Anschlussstelle Landscheid in Höhe der Fintenkapelle zu einem schweren Unfall. Ein bulgarischer Sattelzug fuhr Richtung Landscheid.

Während eines Überholvorgangs eines PKW aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm kam der mit Wein beladene Auflieger aus bisher noch ungeklärten Gründen in Schleudern. Die PKW-Fahrerin prallte frontal seitlich in die Achse des LKW.

Die Fahrerin wurde hierbei schwer verletzt. Ein nachfolgender PKW fuhr über die Trümmerteile und konnte das Fahrzeug rechtzeitig abbremsen. Der Aufprall auf den LKW war so heftig, das die Motorhaube des PKW unter derm LKW hängen blieb und das Fahrzeug im Frontbereich eingedrückt wurde. Der LKW-Fahrer wurde nicht verletzt. Der PKW musste abgeschleppt werden. Bei dem Aufprall wurde das Luftkissen am LKW komplett beschädigt. Inwieweit der LKW seine Fahrt fortsetzen kann ist noch ungeklärt.

Während der Aufräumarbeiten und der Unfallaufnahme war die A60 für etwa eine Stunde voll gesperrt. Im Einsatz war der Notarzt und Rettungswagen aus Wittlich, die Feuerwehr Salmtal, die FEZ sowie Wehrleitung Wittlich-Land, die Autobahnpolizei Schweich und die Straßenmeisterei Wittlich.