1. Blaulicht

Blaulicht: Luxemburger Polizei warnt: Keine Anhalter mitnehmen, Diebe auf der Flucht!

Blaulicht : Luxemburger Polizei warnt: Keine Anhalter mitnehmen, Diebe auf der Flucht!

Wer momentan in Luxemburg unterwegs ist, der sollte sich vor Anhaltern in Acht nehmen. Die luxemburgische Polizei sucht nach Dieben, die sich nach einem Einbruch auf dem Kirchberg auf der Flucht befinden.

Nach einem Einbruch in ein Einkaufszentrum auf dem Luxemburger Kirchberg gegen 3.30 Uhr in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag fahndet die luxemburgische Polizei momentan nach drei Männern. Das berichtet l’essentiel und die Polizei auf Facebook.

<aside class="park-embed-html"> <div id="fb-root"></div> <script async="1" defer="1" crossorigin="anonymous" src="https://connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&amp;version=v10.0" nonce="6q2w7gUz"></script><div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/PoliceLux/photos/a.484437025016436/2514177615375690/?type=3&amp;theater" data-width="552"><blockquote cite="https://www.facebook.com/PoliceLux/photos/a.484437025016436/2514177615375690/?type=3" class="fb-xfbml-parse-ignore"><p>Achtung⚠️ Keine Anhalter mitnehmen In einem Einkaufszentrum auf dem Kirchberg kam es gegen 03.30 Uhr zu einem...</p>Posted by <a href="https://www.facebook.com/101254903334652">Police Luxembourg</a> on&nbsp;<a href="https://www.facebook.com/PoliceLux/photos/a.484437025016436/2514177615375690/?type=3">Wednesday, January 29, 2020</a></blockquote></div> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Facebook. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Laut der Mitteilung waren die Diebe nach dem Einbruch zunächst mit dem Auto auf der Autobahn A3 in Richtung Frankreich geflüchtet, bevor sie bei Livingen einen Unfall hatten.

Danach verließen sie den Unfallwagen verlassen und sind wohl verletzt auf der Flucht. Ersten Ermittlungen nach waren die Männer mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Die Polizei empfiehlt, keine Anhalter mitzunehmen und sich mit Informationen zu den Tätern sofort unter der Telefonnummer 113 zu melden.