Mann bedroht Kneipengäste in Konz, Polizei überwältigt ihn mit Elektroschockpistole

Konz : Mann bedroht Kneipengäste in Konz, Polizei überwältigt ihn mit Elektroschockpistole

Der stark betrunkene 24-Jährige randalierte in mehreren Gaststätten und bedrohte Unbeteiligte bis die Polizei einschritt.

Außerdem beschädigte er am Abend des 18. Juni, gegen 22 Uhr Eigentum verschiedener Gaststätten. Nach Angaben der Polizei war der offenbar stark alkoholisierte Mann auf unbeteiligte Personen zugegangen. Er bedrohte diese dadurch, dass er ihnen die Finger in Pistolenhaltung an den Kopf hielt und so tat, als drücke er ab.

Als der Randalierer am Banhof Konz (Haltepunkt Mitte) durch Polizeibeamte der Polizeiinspektionen Saarburg und Trier kontrolliert wurde, widersetzte er sich den Kontrollmaßnahmen.

Nur mit Mühe gelang es den Beamten, den 24-Jährigen zu überwältigen. Dabei setzten sie eine Elektroschockpistole– einen sogenannten Taser – ein.

Die Polizisten entnahmen dem Mann Blut zur Untersuchung und leiteten ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren ein.