1. Blaulicht

Mann stirbt bei Hausbrand in Trier-Euren

Blaulicht : Mann stirbt bei Brand in Trier-Euren - Polizei ermittelt (Update)

Ein 62-jähriger Mann ist am Samstagvormittag nach einem Schwelbrand in seiner Wohnung in Trier-Euren leblos aufgefunden worden. Das teilte die Stadt Trier mit.

Um 11.47 Uhr ging der Notruf in der Integrierten Leitstelle ein, gemeldet wurde Rauchentwicklung aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss des Hauses in der Eurener Straße. Vor Ort stellten die Feuerwehrleute fest, dass die Ursache für die Rauchentwicklung ein Schwelbrand war.

In der stark verrauchten Wohnung fanden die Feuerwehrleute den leblosen Mann. Trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsversuche konnte der Notarzt nur noch den Tod des 62-Jährigen feststellen. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar.

Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte, liegen derzeit keine Anzeichen für ein Fremdverschulden vor. Angaben zur Brandursache konnte die Polizei noch nicht machen. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren die zwei Löschzüge der Feuerwachen 1 und 2, zwei Rettungswagen und das Notarzteinsatzfahrzeug mit insgesamt 22 Einsatzkräften, dazu mehrere Streifenwagen der Polizei.