1. Blaulicht

Mann und Frau nach Einkauf am Kaufland in Bitburg körperlich attackiert

Polizei : Grundlos ins Gesicht geschlagen – Mann und Frau nach Einkauf in Bitburg körperlich attackiert

Ein junger Mann soll ein Paar auf dem Kaufland-Parkplatz in Bitburg grundlos angepöbelt und attackiert haben. Doch ein Foto des Täters brachte einen zügigen Fahndungserfolg.

Ein 57-jähriger Mann und eine 55-Jährige Frau erschienen am Donnerstag, 3. Februar, um 16:50 Uhr bei der Polizeiinspektion in Bitburg. Wie die Polizei mitteilt, meldeten sie den Beamten, dass sie zuvor von einem jungen Mann grundlos angepöbelt und attackiert worden waren. Dies soll geschehen sein, als sie im Kaufland in Bitburg ihre Einkäufe ins Auto eingeladen haben.

Faustschlag ins Gesicht

Als der 57-Jährige den jungen Mann aufforderte ihn in Ruhe zu lassen, schlug dieser ihm plötzlich mit der Faust ins Gesicht. Im Anschluss wurde auch die 55-Jährige Begleiterin durch den Täter angegangen und zu Boden gestoßen, nachdem sie ihm in die Kölner Straße folgte und ein Foto von ihm anfertigte. Hierbei soll der Täter der Frau auch einen Tritt versetzt haben.

Der junge Mann befand sich in Begleitung einer jungen Frau. Beide flüchteten in die Straße "Am Pintenberg". Trotz sofortig eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen der Polizeiinspektion Bitburg konnte der Täter zunächst nicht angetroffen werden.

Foto half bei Fahndung

Aufgrund des vorliegenden Fotos konnte der Täter gegen 18 Uhr durch Kräfte der Polizei Bitburg im Stadtgebiet festgestellt und kontrolliert werden. Der erheblich alkoholisierte 17-Jährige Täter wurde in Gewahrsam genommen. Die beiden Geschädigten wurden durch den Angriff leicht verletzt und begaben sich im Anschluss an die Anzeigenaufnahme in ärztliche Behandlung.

Zeugen der körperlichen Auseinandersetzung werden gebeten, sich unter der 06561-96850 mit der Polizeiinspektion Bitburg in Verbindung zu setzten.