1. Blaulicht

Mann wird bei Streit in einer Bar in Trier im Gesicht verletzt

Kriminalität : Streit in Trierer Bar endet blutig

Bei einem Streit in einer Bar in Trier ist am Montagabend ein Mann im Gesicht verletzt worden. Was bisher bekannt ist.

In der Trierer Bar „Shotz“ kam es am Montagabend zu einem folgenschweren Streit, zu dem Polizei und Rettungswagen gerufen werden mussten. Wie die Polizei Trier auf TV-Nachfrage mitteilt, habe ein Mann einem anderen dabei ins Gesicht geschlagen und dem Opfer eine blutende Wunde hinzugefügt.

Anschließend sei der Angreifer weggegangen: „Er konnte vor Ort von den Beamten nicht mehr angetroffen werden“, sagt Polzeipressesprecher Uwe Konz. Der Mann sei den Ermittlern aber bekannt. Nun werde wegen einfacher Körperverletzung ermittelt.

Über die schwere der Verletzungen gibt die Polizei keine genaue Auskunft. Das Opfer erlitt eine blutende Wunde im Gesicht. Er wurde zunächst versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.