Mega-Stau nach Unfällen - Auf 21 Kilometern geht auf A1 der in Luxemburg zeitweise nichts mehr

Verkehrschaos : Mega-Stau nach Unfällen - Auf 21 Kilometern geht auf der A1 in Luxemburg zeitweise nichts mehr

Mehrere Unfälle haben am Morgen auf Luxemburger Autobahnen ein Verkehrschaos verursacht. Zeitweise ging auf 21 Kilometern nichts mehr.

Unfälle auf der A13 Richtung Esch und auf der A1 Richtung Trier haben am Donnerstagmorgen laut ACL für viele Kilometer Stau gesorgt.

Der Grund: Auf der A1 waren im Tunnel Cents ein Auto und ein Laster in einen Unfall verwickelt. Der daraus resultierende Stau wuchs zwischenzeitlich auf 21 Kilometer an und legte den verkehr bis auf die A6 Höhe Capellen lahm. Nachdem die Unfallstelle geräumt war, normalisierte sich der Verkehr langsam wieder.

Auf der A13 kollidierten vier Autos in der Nähe der Ausfahrt Ehleringen. Auch dort bildeten sich mehrere Kilometer Stau.

Mehr von Volksfreund