Mehrere Bisse: Hund fällt Frau und Terrier im Waisenhauspark in Bitburg an

Besitzerin flüchtet : Mehrere Bisse: Hund fällt Frau und Terrier im Waisenhauspark in Bitburg an

Hund beißt Frau und Hund: Ein aggressiver Hund ist laut Polizei frei im Bitburger Waisenhauspark umhergelaufen und hat eine Frau und ihren Yorkshire Terrier angefallen.

(red) Ein frei laufender Hund hat am Dienstag eine 56-jährige Frau sowie ihren Yorkshire-Terrier in Bitburg verletzt. Die Besitzerin des bissigen Hundes flüchtete. 

Die Polizei schildert den Vorfall so: Die 56-Jährige war gegen 8.30 Uhr mit ihrem Yorkshire Terrier im Waisenhauspark unterwegs, als ihr eine ältere Dame mit Hund entgegen kam.  Diese löste die Leine, woraufhin der Hund in Richtung der  56-Jährigen lief. Diese wiederum nahm ihren Yorkshire-Terrier schützend in die Arme. Doch der aggressive Hund der älteren Dame ließ sich nicht aufhalten und biss den Terrier dreimal. Die 56-jährige wurde zweimal in den Arm gebissen und durch das Hochspringen des aggressiven Hundes gekratzt.

Erst nach den Bissen und einigen lauten Rufen ließ der aggressive Hund von der Frau und ihrem Terrier ab. Die ältere Dame entfernte sich wortlos zusammen mit ihrem Hund über einen Fußpfad in Richtung Theobald-Simon-Straße, ohne sich um das Opfer und dessen Hund zu kümmern. Beide mussten sich in ärztliche Behandlung begeben. Laut Polizei hat der aggressive Hund hat braunes, glattes Fell und ist etwa 50 bis 60 Zentimeter groß.

Hinweise an die Polizeiinspektion Bitburg, Telefon 06561/96850.

Mehr von Volksfreund