Mit 13 Tonnen Reifen beladener LKW rutscht auf A60 in den Graben

Kostenpflichtiger Inhalt: Blaulicht : Mit 13 Tonnen Reifen beladener LKW rutscht auf A60 in den Graben

Auf der A60 zwischen Bitburg und Landscheid ist ein LKW in den Graben gerutscht. Die Ursache ist noch unklar, die Aufräumarbeiten laufen. Die A 60 wird im Laufe der Arbeiten kurzzeitig gesperrt werden.

Gegen 13.15 Uhr befuhr ein LKW die Autobahn A 60 in Richtung Bitburg. Zwischen den Anschschlußstellen Wittlich West und Landscheid kam der LKW aus bisher unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug war mit 13 Tonnen Reifen beladen. Es blieb seitlich im Graben liegen. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt. Die Bergung des LKW dauerte etwa zwei Stunden. Bis die Unfallstelle in etwa zwei Stunden geräumt ist, kann der Verkehr ungehindert fließen. Dennoch muss die A 60 im Rahmen der Arbeiten kurzzeitig gesperrt werden.

Der polnische Fahrer wird wohl sein Abladeziel Antwerpen heute nicht mehr erreichen. Die Autobahnpolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die Feuerwehr bleibt vorerst vor Ort. Es ist nicht ausgeschlossen, das bei der Bergung noch Betriebsstoffe auslaufen.

Im Einsatz war ein Rettungswagen des DRK Wittlich, die FEZ und die Feuerwehr Salmtal, sowie der Wehrleiter Wittlich-Land und die Polizei.