Mit dem Vollernter zur Ernte  in einen fremden Weinberg

Kriminalität : Traubendiebe ernten fremden Weinberg an der Mosel

(red/cb) Es ist nicht der erste Fall dieser Art. An der Besonderheit und Dreistigkeit der Tat ändert das aber nichts. Wie die Polizei in Bernkastel-Kues mitteilt, wurde zwischen dem 1. und 17. Oktober in Brauneberg ein Weinberg geerntet – allerdings nicht von  seinem Besitzer sondern von jemandem, der die Bezeichnung Winzer nicht verdient.

Die Traubendiebe waren  im Bereich „Auf der Langfuhr“ unterwegs. Und  sie ernteten die Trauben nicht per Hand sondern mit einem Vollernter. Zudem richteten die Täter nach Angaben der Polizei auch noch einen erheblichen Sachschaden an. Denn der Weinberg sei für eine maschinelle Ernte nicht geeignet.

Hinweise  an die Polizei in Bernkastel-Kues unter Telefon 06531/95270.

Mehr von Volksfreund