1. Blaulicht

Mit fast 130 km/h in die Tempokontrolle der Polizei bei Konz

Blaulicht : Tempokontrolle: Mit knapp 130 durch 70er-Zone

Jeder Fünfte war zu schnell unterwegs. Das ist die Bilanz einer Tempokontrolle auf der B 268 bei Konz-Krettnach. Den „Tagesschnellsten“ erwartet nun wie zwei andere Raser ein Fahrverbot.

Jeder Fünfte zu schnell: Das ist die Bilanz einer Tempokontrolle der Polizei auf der B 268 bei Konz-Krettnach. Das Radargerät war am Freitag ab 9 Uhr für drei Stunden auf der „Pellinger“ in Höhe der Abfahrt Konz-Krettnach aufgebaut, wie die Polizei mitteilt. Auf dem Streckenabschnitt gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 70 Stundenkilometern.

Von 150 Autos, die in der Kontrollzeit am Radargerät  in Fahrtrichtung Trier vorbeigefahren sind, waren laut Polizeibericht 31 zu schnell unterwegs. Einer der Verkehrssünder telefonierte während der Messung mit seinem Handy. Bei 16 Fällen handelte es sich nach Angaben der Polizei um weniger schwere Verstöße, die Fahrer kamen mit einem Verwarnungsgeld davon. In weiteren 15 Fällen droht den Fahrern ein Bußgeld. Drei Fahrer müssen mit einem Fahrverbot rechnen. Ein Autofahrer fuhr gar 58 Stundenkilometer schneller als erlaubt – also knapp 130.

Die Polizei Saarburg weist darauf hin, dass zu hohe Geschwindigkeit eine der häufigsten Ursachen für schwere Verkehrsunfälle ist.