Zwei Verletzte Schlägerei in Morbach beschäftigt vier Polizeiinspektionen

Morbach · Die erste Mitteilung aus der Bahnhofstraße in Morbach ließ Schlimmes vermuten. Tatsächlich kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung – nur nicht in so großem Ausmaß, wie zunächst zu befürchten war.

Morbach: Schlägerei ruft vier Polizeiinspektionen auf den Plan
Foto: dpa/Friso Gentsch

Eine Schlägerei zwischen einer größeren Personengruppe wurde aus Morbach gemeldet. Einsatzkräfte mehrerer Polizeiinspektionen eilten deshalb am Sonntagmorgen, 4. Juni, nach Morbach.

Zwischen 03.10 Uhr und 03.45 Uhr kam es laut Angaben der Polizei zu einer Schlägerei unter Beteiligung einer größeren Personengruppe in der Bahnhofstraße in Morbach. Austragungsort war der Straßenabschnitt vor der Gaststätte "Biergarten Rathaus Café" – auch „Zur Helga“ genannt – und der gegenüberliegenden Shisha Bar „Babylon“.

Der Polizei wurde zunächst eine Beteiligung von ca. 15 bis 30 Personen gemeldet. Kräfte der Polizeiinspektionen Morbach, Idar-Oberstein, Hermeskeil, Birkenfeld und ein Diensthundeführer waren vor Ort. Sie nahmen den Sachverhalt auf, woraufhin sich die erste Meldung relativierte. Letztlich gab es eine Strafanzeige wegen einfacher Körperverletzung ohne weitere Ausschreitungen.

Insgesamt konnten zwei leicht verletzte Personen festgestellt werden, welche vom Rettungswagen vor Ort medizinisch versorgt wurden. Niemand musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Polizeiinspektion Morbach bittet um Meldung möglicher Augenzeugen. Sollten Sie Hinweise zum Sachverhalt oder den Tätern geben können, teilen Sie diese bitte der Polizei unter der Telefonnummer 06533-9374-0 mit.