Hunsrückhöhenstraße Schottersteine beschädigen Auto - Polizei bittet um Hinweise

Von einem LKW auf der Hunsrückhöhenstraße sind Schottersteine auf ein Auto gefallen. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.

 Symbolbild

Symbolbild

Foto: dpa/Philipp von Ditfurth

Schottersteine von einer LKW-Ladefläche sind auf ein Auto auf der B327 bei Morbach gefallen. Demnach verlor ein in Richtung Trier fahrender Fahrer eines roten Klein-LKW - eventuell ein Pritschenwagen, so die Polizei - von der Ladefläche die Schottersteine, die auf die Windschutzscheibe des in entgegengesetzter Richtung fahrenden Autos kippten. Hierdurch entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei mitteilt, habe sich der Vorfall am Montagmorgen gegen 9:15 Uhr zwischen der Aral-Tankstelle Morbach und Morbach-Wenigerath auf Höhe der dortigen Fischteiche ereignet.

Der Fahrer des genannten Klein-LKW setzte seine Fahrt in Fahrtrichtung Trier fort. Ein Kennzeichen konnte nicht abgelesen werden. Es steht zu vermuten, dass der Unfallverursacher den Ladungsverlust nicht bemerkt haben dürfte.

Zeugenhinweise zum verursachenden Klein-LKW an die Polizeiinspektion Morbach.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort