1. Blaulicht

Mosel: Vierbeiner bremst Zugverkehr zwischen Wittlich und Salmtal aus

Polizeieinsatz : Vierbeiner bremst Zugverkehr auf der Moselstrecke aus

Mehr als eineinhalb Stunden stand der Zugverkehr zwischen Wittlich und Salmtal still. Nun erklärt die Polizei, woran es gelegen hat.

Ein entlaufenes Rind hat am Montagmorgen für mehr als eineinhalb Stunden Verspätung im Bahnverkehr auf der Moselstrecke gesorgt.

Das Rind befand sich zwischen den Bahnhöfen Salmtal und Wittlich, Höhe Altrich, im Bereich der Gleise. Als Folge wurde die Strecke beidseitig gesperrt. Mithilfe des ortsansässigen Landwirts, dem das Tier gehört, gelang es den Streifen der Bundespolizei das Tier aus dem Gleisbereich wieder auf die umzäunte Weide zu treiben. Die Bahnstrecke war von 11.22 bis 12.42 Uhr gesperrt. Mehrere Zugverbindungen waren von der Sperrung betroffen.