Auffahrunfall: Motorradfahrer bei Niedermennig schwer verletzt

Auffahrunfall : Motorradfahrer bei Niedermennig schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist bei einem Auffahrunfall auf der L 138 bei Niedermennig schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen

(red) Ein 18-jähriger Motorradfahrer ist am Donnerstag gegen 18.50 Uhr auf der Landstraße 138 bei Niedermennig  auf das vorausfahrende Auto einer 19-Jährigen geprallt. Die junge Frau musste abbremsen, weil sie  wegen eines entgegenkommenden Busses einen vor ihr fahrenden Fahrradfahrer nicht überholen konnte.

Der Motorradfahrer zog sich schwere Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus in Trier gebracht. Die Autofahrerin blieb ebenso wie der vorausfahrende Fahrradfahrer unverletzt. Die beiden unfallbeteiligten Fahrzeuge waren durch den Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Landstraße 138 wurde im Zuge der Rettungsarbeiten sowie der Unfallaufnahme für rund anderthalb Stunden gesperrt.

Im Einsatz befanden sich neben der Polizeiinspektion Saarburg der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt sowie einem Rettungshubschrauber und die Feuerwehr Konz

Zeugen des Verkehrsunfalls, insbesondere der oder die Fahrer/-in des entgegenkommenden Busses, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saarburg unter Telefon 06581/9155-0 zu melden.

Mehr von Volksfreund