1. Blaulicht

Motorradfahrer bei Unfall an der Mosel schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall an der Mosel schwer verletzt

Ein 27-jähriger Motorradfahrer hat sich am Samstagnachmittag bei einem missglückten Fahrmanöver an der Mosel schwer verletzt: Der Mann war auf der B53 unterwegs, als er gegen eine Mauer des Kloster Machern prallte.

Der Kradfahrer fuhr laut Polizei aus bisher unbekannten Gründen auf übersichtlicher Strecke über die Mittellinie hinaus auf die linke Straßenseite und vollzog dann eine Vollbremsung, lenkte hierbei wieder nach rechts. Dabei verlor der 27-Jährige die Kontrolle und kam mit blockierenden Rädern nach rechts von der Straße ab. Er prallte gegen die Mauer des Klostergeländes. Der Fahrer wurde durch den Aufprall schwer verletzt und musste nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Spurenbild deutet laut Polizei darauf hin, dass die hier wegen starkem Fußgänger- und Fahrradverkehr angeordnete Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometer pro Stunde überschritten wurde. Andere Fahrzeuge und Personen waren an dem Unfall nicht beteiligt.